malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von SpiritofIndia am 25.10.2017, 08.55 Uhr

Krankheiten heilen durch positives denken?

Kann man Krankheiten heilen nur durch positives denken? Oder ist eine Selbstheilung nur durch die Kraft der eigenen Gedanken nicht möglich? Wer glaubt an Selbstheilungskräfte im Menschen oder gibt es diese Heilkraft überhaupt nicht? Können positive Gedanken alleine Krankheiten heilen?

Antwort
Antwort
von Keisotzu am 12.11.2021, 17.07 Uhr
Wenn man bedenkt, dass der Placebo-Effekt bereits nachgewiesen wurde, und die menschliche Psyche einen erheblichen Einfluss auf das menschliche Immunsystem durch Hormonausschüttung etc. hat, dann ist die Antwort, JA. Dennoch muss hier sicherlich der Begriff der Heilung in Klammern gesetzt werden, denn viele Erkrankungen heilt der Körper von ganz selbst. Viele bedürfen jedoch medizinischer Versorgung. Gute innere Energie kann zwar das Immunsystem stärken, nicht aber Bakterien neutralisieren oder Viren abwehren. Positives Denken kann jedoch zu einer gesunden Lebensweise führen und die Abwehr- und Selbstheilungskräfte des Körpers erheblich stärken. Es ist hier zwischen den vielen Krankheiten zu differenzieren.


Antwort
Antwort
von mogul am 25.10.2017, 17.05 Uhr
Ich glaube nicht, dass man Krankheiten allein nur durch positives denken heilen kann. Warum sonst gibt es denn Krankenhäuser und Ärzte? Wer daran glaubt, ist meiner Meinung nach krank im Oberstübchen.

Antwort
Antwort
von Perlenberg am 25.10.2017, 16.43 Uhr
Naja, ein gebrochenes Bein oder eine schwere Krankheit lassen sich ganz sicher nicht durch die Heilkraft der Gedanken kurieren. Und wer dennoch behauptet, dass sich eine Krankheit allein durch positives Denken heilen ließe, ist meiner Meinung nach nicht seriös.

Andererseits kann die psychische Verfassung durchaus einen Einfluss auf den physischen Zustand eines Menschen haben, genauso wie das auch umgekehrt möglich ist. Das ist in der Medizin heute auch anerkannt. Deswegen halte ich es schon für möglich, dass die Heilung bei jemandem, der gut gelaunt ist und positiv denkt, etwas schneller verläuft als bei jemandem, der deprimiert oder übellaunig ist.

Antwort
Antwort
von aschfarben am 25.10.2017, 13.03 Uhr
Vielleicht mag es ja möglich sein die Selbstheilungskräfte nur durch die Kraft seiner Gedanken in Gang zu bringen, aber für diese Art der Heilung ist denke ich vor allem viel Glaube nötig. Spätestens bei lebensbedrohlichen Krankheiten wie Krebs sollte man sich von einem Arzt behandeln lassen! Die Schulmedizin hat schon ihre Daseinsberechtigung!
Ähnliche Fragen
Hallo, und zwar muss ich immer an einen jungen Vikar denken. Wir haben uns am Dienstag durch Zufall wiedergetroffen und er hat im Gesicht sehr gelächelt ...
Ist Neurodermitis eine Hautkrankheit oder eine Allergie? Ist Neurodermits ansteckend? Oder wie bekommt man Neurodermitis? Weiß jemand ob Neurodermitis und ...
Hi, wer weiss wo ich kostenlos nach Singles suchen kann? Bin seit ca. 3 Monaten Single und suche eine Frau um mich neu zu verlieben. Wollte es jetzt mal mit ...
Hey Leute, ich möchte mir nen Raspberry Pi für mein Wohnzimmer kaufen. Das Thema Heimautomatisierung interessiert mich besonders. Habe schon viel Positives ...
Hallo ich interessiere mich für Krankheiten und möchte später auch Krankenschwester werden. Und ich wollte einfach mal wissen wie man die Betazellen ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.