malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Gizeh55 am 26.03.2016, 19.18 Uhr

Muss ich meine Rente versteuern?

Hallo,

Freunde von mir sprachen gestern über die Rente und ihre private Altersvorsorge. Dabei meinten alle übereinstimmend, dass nach Steuern ja nicht genug von der gesetzlichen Rente übrig bleibt. Deshalb bräuchte man eine private Vorsorge.

Davon, dass ich meine Rente versteuern muss, habe ich noch nie etwas gehört. Stimmt das? Muss ich meine Rente versteuern? Wie viel bleibt dann noch für mich übrig? Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!

Antwort
Antwort
von MPunkt am 29.03.2016, 13.12 Uhr
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Ich will noch zwei Dinge ergänzen:

1. Gibt es einen jährlichen Steuerfreibetrag, der gilt auch bei dem Anteil der Rente, der versteuert werden muss. Liegt wohl um die 8.000 Euro für Alleinstehende und 17.000 Euro für Paare. Wenn deine Rente also nicht so üppig ist, wird dir immerhin nichts abgezogen. Erst wenn der Steuerfreibetrag überschritten wird, muss für die Rente eine Steuererklärung abgegeben werden.
Außerdem richtet sich der Prozentsatz für den Freibetrag nach dem Renteneintritt, dieser wird also nicht im Laufe der Jahre angepasst. Erfolgt jedoch eine Anpassung der Rentenhöhe, steigt auch die Höhe des zu versteuernden Anteils. Für den zu versteuernden Rentenanteil gilt, wie bei anderem Einkommen auch, der progressive Steuersatz. Heißt, je höher deine Rente, desto mehr Steuern musst darauf zahlen.

2. Wird nicht nur deine Altersrente besteuert. Auch andere Rentenzahlungen, wie die für Waisen- oder die Erwerbsminderungsrente, sind steuerpflichtig. Bei deiner Altersrente ist entscheidend, wann genau du in Rente gehst. Ist es schon später im Jahr, wird erst die zweite Jahresbruttorente als Berechnungsgrundlage genommen.

Grundsätzlich ist zur privaten Vorsorge zu raten, außer du bist Spitzenverdiener.


Antwort
Antwort
von HerbertHH am 27.03.2016, 22.18 Uhr
Na klar wird deine Rente besteuert! Das Gesetz, das die Besteuerung der Rente vorsieht, trat 2005 in Kraft. Dabei gibt es einen gewissen Rentenfreibetrag. Grundlage für die Berechnung ist die Jahresbruttorente. Je nachdem, wann du in Rente gehst, ändert sich der Prozentsatz, der steuerfrei ist.

Ich hab aber kürzlich auch gelesen, dass Leute, die nach 2040 in Rente gehen, die Rentenzahlung sogar voll versteuern müssen. Wer 2014 in Rente gegangen ist, muss wohl 68% der Rente versteuern. So steigt der Anteil immer weiter. Je nachdem, wie alt du bist, kommst du also nicht mehr in den Genuss des Freibetrags.

Bedenke aber auch, dass dein Steuermaß von Faktoren wie Familienstand und Beiträgen zur Krankenversicherung abhängt. Wie viel also genau übrig bleibt, kann dir jetzt keiner sagen. Da sprichst du am besten mit deinem Steuerberater.
Ähnliche Fragen
Muss ich Geld, das ich durch ein Erbe oder eine Schenkung erhalten habe eigentlich versteuern? Und wenn ja, ab welchem Betrag? Ein Onkel möchte mir Geld ...
Wird die Rente für Selbstständige Pflicht ab 2019? Ich habe aus den Medien mitbekommen, dass die Groko ab 2019 die gesetzliche Rentenversicherung für ...
Muss ich als Student eine Steuererklärung abgeben? Wenn man arbeitet ist es klar, dass man dieses Einkommen versteuern muss. Wie sieht es aber mit sonstigen ...
Weshalb wird die Berechnung der Rente, der Sozialhilfe und der Arbeitslosenhilfe das Einkommen herangezogen und nicht die Preise? Das wäre besser. Es wird ...
Muss ich meine Unterhose bei der J1 Untersuchung ausziehen? Wenn ja zieht der die runter? Liege ich da oder steh ich da? Schaut der Arzt bei der J1 auch ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.