malnefrage.de
malnefrage.de
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von MFurtwängler am 22.02.2016, 09.19 Uhr

Übernimmt die Krankenkasse Kosten für Zahnimplantate?

Zahlt die Krankenkasse auch für Zahnimplantate? Aufgrund erheblicher Schmerzen ist es bei mir leider notwendig, dass ich an der rechten oberen und an der linken unteren Mundseite Zahnimplantate benötige. Da diese bekanntlich nicht gerade günstig sind würde mich interessieren, ob die Krankenkasse für diese Kosten aufkommt und wenn ja zu welchem Teil?
Ich lebe in Österreich und bin bei der KFA (Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien) versichert. Generell kann ich über die Krankenkasse behaupten, dass sie sicherlich zu einer der besten in Österreich zählt und zahlreiche Kosten und Gebühren übernommen werden. Bei Zahnimplantaten habe ich jedoch keinerlei Erfahrungen mit dieser Krankenkasse.

Antwort
Antwort
von Melissa16 am 20.04.2016, 13.53 Uhr
Also ich habe gehört das nur in Ausnahmefällen die Krankenkassen die Kosten sowohl für Implantate als auch den Zahnersatz übernehmen dürfen.


Antwort
Antwort
von Sannyna am 03.03.2016, 09.18 Uhr
Wenn du Zahnimplantate benötigst, wird dir die KFA nicht die volle Höhe rückerstatten. Ich denke auch, dass der Rückerstattungsbetrag bei rund 25 bis 35 Prozent liegen wird. Sicherlich kann dir die KFA genauere Infos dazu liefern. Mit einem Telefonat wirst du bestimmt klüger sein. Ich selbst bin bei der Wiener Gebietskrankenkasse und habe für meine Krone fast 30 Prozent zurückbekommen.

Antwort
Antwort
von Dalmann am 01.03.2016, 14.58 Uhr
Da muss ich voll und ganz zustimmen, die KFA ist sicherlich eine der besten Krankenkassen in Österreich. Ich bin zwar nicht selbst dort gesetzlich versichert, doch in meinem Freundes- und Bekanntenkreis ist von der KFA immer nur positives zu hören.
Zahnersatz (Kronen, Brücken ) wird von Krankenkassen in Österreich bis zu einer festgelegten Höhe übernommen. Bei Implantaten sieht das, soweit ich informiert bin, ein wenig anders aus. Hier musst du leider die gesamten Kosten aus eigener Tasche bezahlen.

Antwort
Antwort
von SiggiAT am 28.02.2016, 19.05 Uhr
Servus, ich bin ebenfalls bei der KFA versichert und kann dir sagen, dass du für Zahnimplantate etwa 30% zurück bekommst. Es hängt natürlich auch immer vom gewählten Material ab und wo du die Behandlung durchgeführt hast. Ich habe meine Zahnimplantate in Ungarn machen lassen (preislicher Vorteil) und die Kostenrückerstattung bei der KFA war überhaupt kein Problem. Innerhalb von etwa zwei Wochen war das Geld auf meinem Konto.

Antwort
Antwort
von Christa am 22.02.2016, 20.23 Uhr
Also Zahnimplantate werden von den österreichischen Krankenkassen leider nur bis zu einem bestimmten Teil übernommen. Wie es speziell mit der von dir genannten KFA aussieht, kann ich leider nicht beantworten. Ich muss zudem auch gestehen, dass ich bis gerade eben noch nie etwas von dieser Krankenkasse gehört habe. Am besten du rufst ganz einfach einmal bei der Krankenkasse an. Die Mitarbeiter können dir sicherlich die wohl besten und auch genauesten Auskünfte erteilen.

mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Facebook
Twitter
Google
E-Mail
Bookmark
weitere