malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Krautner am 14.03.2016, 14.17 Uhr

Was hilft gegen ständiges Sodbrennen?

Guten Tag,

was hilft gegen Sodbrennen? Ich habe ständig Sodbrennen, vor allem nachts muss ich immer sauer aufstoßen. Mein Magen spielt immer verrückt wenn ich abends ins Bett gehe.

Was kann ich gegen das Sodbrennen tun außer eine Tablette zu nehmen? Gibt es auch Hausmittel gegen Sodbrennen? Welches Mittel hilft am besten bei Sodbrennen? Nehme meistens ein Rennie um die Säure zu binden. Welche Medikamente helfen noch bei der Refluxkrankheit? Möchte aber eigentlich nicht immer Tabletten nehmen.

Danke für Hilfe!

Antwort
Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von andracus am 02.04.2016, 09.18 Uhr
Geh zum Arzt und lass dir einen Säureblocker verschreiben. Bei starkem, regelmäßigen Sodbrennen verschreibt dir der Arzt zur Behandlung einen Protonenpumpenhemmer, der die Produktion der Magensäure hemmt.


Antwort
Antwort
von Heribert Walker am 17.05.2016, 13.25 Uhr
Achten Sie auf Ihre Ernährung und essen Sie basisch. Wahrscheinlich ist Ihr Körper übersäuert! Trinken Sie basischen Tee und essen Sie kein Fleisch, keine zuckerhaltigen Lebensmittel. Eine basische Ernährung verhindert die Bildung von zu viel Magensäure. Eine Basenfasten Kur würde ich Ihnen ebenfalls anraten um Ihr Sodbrennen in den Griff zu bekommen.

Antwort
Antwort
von insomnia am 10.10.2017, 19.17 Uhr
Hallo erstmal,

also, Sodbrennen ist ja nichts anderes als eine Übersäuerung des Magens.
Mir persönlich hilft da oft ein Glas Milch oder eine gute Tasse Kamillen Tee (oder auch mehrere).

Wenn dass auch nicht hilft, einfach mal in der Apotheke deines Vertrauens vorbeischauen, die haben meist Tabletten oder auch mittlerweile diese Gelés gegen Sodbrennen.
Ich bin ja eher der Mensch der vorher alles nicht-medikamentöse ausprobiert, bevor ich mir dann Tabletten reinschmeisse.

Aber Vorsicht!
Wenn du das öfter hast, es also chronisch ist, dann solltest du das unbedingt untersuchen lassen, kann dann nämlich auch ein Reflux sein (Störung der Klappe zum Magen).

Und wenn du dir wirklich überhaupt nicht sicher bist, einfach mal zum Hausarzt, da ist man immer auf der sicheren Seite!

Viel Erfolg und gute Besserung!!

Antwort
Antwort
von Klaus Löffler am 16.03.2016, 20.03 Uhr
Wenn Sie Natron im Haus haben könnten Sie es kurzfristig damit versuchen. Natron wirkt basisch und hilft bei Sodbrennen die überschüssige Magensäure zu neutralisieren. Alternativ könnten Sie auch eine Messerspitze Backpulver in einem Glas Wasser auflösen.

Bei regelmäßigem Sondbrennen rate ich Ihnen allerdings einen Gastroenterologen aufzusuchen, um schwerwiegendere Krankheitsbilder bei einer Magenspiegelung auszuschließen. Ihr Hausarzt kann Ihnen dazu sicherlich weitere Auskunft geben.
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.