malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von Creepy am 28.09.2016, 11.35 Uhr

Windows 10 startet automatisch aus Ruhezustand?

Hello, mein Windows 10 Computer startet seit einger Zeit immer automatisch aus dem Ruhezustand. Das passiert teilweise nachts und ist daher sehr nervig.
Ich versetze meinen Rechner abends immer in den Energiesparmodus über -> Start -> Herunterfahren -> Pfeil-Schaltfläche -> Energie sparen.
Wie kann ich das Problem beheben, sodass der PC nicht jede Nacht selbstständig aus dem Ruhezustand an geht?

Antwort
Antwort
von Techgeek am 28.06.2020, 17.19 Uhr
Als erstes sollte man feststellen, was genau die Ursache für die Reaktivierung des Computers ist. Du kannst dazu einmal über die Kommandozeile prüfen, welche Geräte deinen Computer aus dem Ruhezustand aufwecken dürfen. Diese kannst du dann gezielt deaktivieren.

Klicke auf Start und tippe cmd. Rufe die cmd.exe (Windows Kommandozeile) auf und führe die als Administrator aus (Rechtsklick -> als Administrator ausführen). Alternativ kannst du auch die Windows PowerShell nutzen.
Powercfg -devicequery wake_armed
Werden Geräte angezeigt kann die Reaktivierung durch diese im Geräte-Manager deaktiviert werden. Rechtsklick auf die entsprechende Hardware-Komponete -> Eigenschaften -> Energieverwaltung (Reiter) -> Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren (Haken entfernen) und mit OK bestätigen.
Das sollte für alle Geräte durchgeführt werden, die bei der Eingabe des Befehls Powercfg -devicequery wake_armed gelistet werden. Wird "KEIN" ausgegeben, weiter zum nächsten Schritt.

Als nächstes solltest du die softwareseitigen Waketimer überprüfen.
Powercfg /waketimers
Die entsprechenden "Waketimer" können über die Aufgabenplanung deaktiviert werden. Prüfe alle per Powercfg /waketimers ausgegebenen Tasks. Häufig wird hier auch der Windows UpdateOrchestrator gelistet. Damit der gesetzte Zeitgeber ausgeführt werden kann muss der Computer reaktiviert werden.

Unter Aufgabenplanung -> Aufgabenplanungsbibliothek -> Microsoft -> Windows -> UpdateOrchestrator siehst du alle Aufgaben und die nächste Laufzeit. Dort gibt es auch die Bedingung "Computer zum Ausführen der Aufgabe reaktivieren" <- abhaken!

Wenn du eine Windows 10 Pro Version hast, kannst du in den Gruppenrichtlinien die Windows Update-Energieverwaltung deaktivieren.

Tippe Start -> Gruppenrichtlinen bearbeiten und ändere die Richtlinie für "Windows Update-Energieverwaltung aktivieren, um das System zur Installation von geplanten Updates automatisch zu reaktivieren". Setzte den Status des Eintrag auf "Deaktiviert". Den Eintrag findest du im Verzeichnisbaum über: Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Windows Update

Du kannst auch einmal checken, welches Gerät den PC als letztes reaktiviert hat. Um zu prüfen welcher Task den Rechner zuletzt aus dem Ruhezustand geweckt hat schau in den Aktivierungsverlauf
Powercfg /lastwake
Noch ein Tipp: Zeitgeber deaktivieren
In den Windows-Einstellungen unter System -> Netzbetrieb und Energiesparen -> Zusätzliche Energieeinstellungen kannst du über Energiesparplaneinstellungen ändern -> Erweiterte Energieeinstellungen beim Punkt Energie sparen die Zeitgener zur Aktivierung deaktivieren.

Als letzten Schritt kannst du auch noch automatische Updates von Windows 10 deaktivieren, würde ich aber nicht empfehlen!


Antwort
Antwort
von PeterLustig am 10.10.2016, 19.56 Uhr
Warum fährst du den PC nicht herunter anstatt den Energiesparmodus zu verwenden? Spart zudem auch noch Strom ;) Mein Windows 10 ist noch nie unkontrolliert aus dem Standby gestartet da ich meinen Computer nicht über Energie sparen ausschalte sondern über herunterfahren. Wenn du dir zusätzlich noch eine abschaltbare Steckerleiste kaufst, hat Windows Update keine Chance mehr den Rechner aus dem Ruhezustand zu reaktivieren.

Antwort
Antwort
von Gesiii am 03.10.2016, 09.39 Uhr
Schau mal in die Energieoptionen unter "Auswählen oder Anpassen eines Energiesparplans". Je nach bevorzugtem Energiesparplan kann man dort über "Energiespareinstellungen ändern" - "Erweiterte Energieeinstellungen ändern" - "Energie sparen" den "Zeitgeber zur Aktivierung" deaktivieren. Versuch das mal für alle Profile.

Antwort
Antwort
von Nino05 am 02.10.2016, 16.27 Uhr
Hast du schon mal in die Aufgabenplanung geschaut? Da stehen Tasks drin die mit dem Aufwachen des Computer zusammenhängen können. Schau mal nach der entsprechenden Zeit.

Antwort
Antwort
von JUNGStar am 29.09.2016, 18.54 Uhr
Hast du schon mal im Gerätemanager kontrolliert welche Geräte deinen Rechner aus dem Energiesparmodus aufwecken dürfen? Hast du WLan? Evtl. aktivert die WLan-Karte deinen Rechner? Deine Maus und Tastatur hast du schon kontrolliert?
Kommentar von Creepy am 30.09.2016, 14.40 Uhr
Ja, Netzwerkkarte, Maus, etc. habe ich schon lange deaktiviert.

Ähnliche Fragen
Hey, mein Windows Store startet nicht mehr. Woran kann das liegen und wie kann ich den Fehler beheben? Wenn ich auf das Windows Store Icon klicke tut ...
Hi, seitdem ich ein Update von Windows 10 auf Version 1803 (Buil 17134.48) gemacht habe, startet der Apache Server unter XAMPP nicht mehr. Foglende ...
Ich hatte vor Jahren einmal die OEM System Builder Version von Windows 7 auf DVD gekauft. Nachdem das kostenlose Upgrade auf Windows 10 verfügbar war, habe ...
Hallo, mein Problem ist das der MySQL Server nicht mehr startet. Ich habe auf einem Windows 10 Rechner zu Testzwecken XAMPP installiert. Bis gestern hat ...
Ich möchte gerne in Microsoft Outlook alle Nachrichten die ich öffne und lese automatisch als gelesen markieren. Ist das möglich? Wo kann man in Outlook ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.