malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von MeAndMyProblems am 08.02.2021, 17.47 Uhr

Kann durch Wasser aus dem Duschkopf die Scheidenflora zerstört werden?

Ich höre immer wieder, dass viele es sich ja mit dem Duschkopf (bzw dem Wasser daraus) selbst machen. Zugegeben mach ich das auch, aber ich frag mich irgendwie ob dadurch die Scheidenflora zerstört werden könnte, wisst ihr was dazu?

Antwort
Antwort
von Maika Weber am 05.03.2021, 14.07 Uhr
Wenn Wasser an die Scheide kommt, ist das nicht weiter schlimm. Wasser hat einen reinigenden Effekt. Viele denken, dass die Scheidenflora beim Duschen schnell zerstört wird. An diesem Mythos ist auch was dran. Es stimmt allerdings nur, wenn du es mit dem Waschen übertreibst, also mehrmals pro Tag duschst. Das ist nicht gut für die Scheide, da bei zu viel waschen die Scheidenflora leidet. Was der Scheidenflora noch viel mehr schadet als Wasser, wenn du deine Scheide zu häufig und mit zu viel Seife wäschst. So schädigst du deine Scheidenflora nachhaltig. Also besser die Scheide nur mit Wasser waschen.


Antwort
Antwort
von amelie am 09.02.2021, 12.59 Uhr
Nein wenn du es nicht übertreibst dann nicht.
Wasser ist etwas ganz Natürliches!

Antwort
Antwort
von AnnaM10 am 09.02.2021, 11.31 Uhr
Hi!
Also ich weiß nicht ob das zu 100% stimmt, aber ich hab gelesen, wenn die Vagina mit Wasser ausgespült wird, dann werden nicht nur die schlechten sondern auch die guten Bakterien in der Scheide beseitigt.
Das führt dazu, dass der pH-Wert aus dem Gleichgewicht gebracht wird, was leichter Infektionen verursachen kann.
LG
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.