malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von damirarusty65 am 26.06.2020, 17.28 Uhr

Wie zerstört man Betazellen?

Hallo ich interessiere mich für Krankheiten und möchte später auch Krankenschwester werden.
Und ich wollte einfach mal wissen wie man die Betazellen zerstört, weil es im Internet keine direkten Antworten gibt. Also z.B. man zerstört die Betazellen wenn man zu viel Wurst isst (ist nur ein Beispiel 😂)
So eine Antwort erhoffe ich mir.

Danke schon mal im Voraus 😃

Antwort
Antwort
von NoBiDi am 29.06.2020, 22.40 Uhr
Die Betazellen befinden sich in unserer Bauchspeicheldrüse, welche Insulin produzieren und auch den Blutzuckerspiegel regulieren.
Genauer gesagt entwickeln sich die Zellen in den der Bauchspeicheldrüse befindlichen Langerhans-Inseln, was umgangssprachlich "Ansammlungen dieser bestimmten Zellen" bedeutet.
Dank eines dichten Netzes feiner Blutgefäße in den genannten Inseln stehen die Betazellen in direktem Kontakt zum Blutkreislauf.
Insulin wird in der Betazelle in der Vorstufe Preinsulin erschaffen und besteht aufgespalten aus dem blutzuckersenkendem Insulin und dem biologisch inaktivem C-Peptid.
Bei der Autoimmunerkrankung Diabetes Typ 1 greift diese das körpereigene Immunsystem an und zerstört die Betazellen unwiderruflich.
Bisher wird ein möglicher Wiederherstellungsprozess in den Vereinigten Staaten erforscht, in dem Moleküle generiert werden, die den Immunangriff auf die Betazellen verhindern soll.
Eine Heilung ist bisher noch nicht möglich, obwohl das Verständnis der Ursachen für Diabetes Typ 1 zunimmt, jedoch wird seit Jahren an einem Mittel geforscht und einige Studien belegen den Fortschritt in Sachen Heilung bis jetzt.


Antwort
Antwort
von AirBerlin am 24.11.2020, 13.33 Uhr
Ähm, man nimmt halt ein entsprechendes Medikament. Nebenbei, es empfiehlt sich nicht, die B-Zellen ganz zu zerstören. Die werden noch gebraucht.

Es gibt aber Medikamente, die die B-Zellen etwas ausbremsen. So ganz habe ich das auch noch nicht verstanden, aber lies dir mal was zu Ocrevus (Ocrelizumab) und Kesimpta (Ofatumumab) durch. Die Medikamente wirken beide gegen MS und bremsen beide die B-Zellen.

Upps, mir fällt gerade auf, du hast ja nach Betazellen gefragt und nicht nach B-Zellen. ... Na ja, da haben wir jetzt beide schon was gelernt. Das scheinen zwei unterschiedliche Sorten von Zellen zu sein. :-)

Antwort
Antwort
von Capucho am 26.06.2020, 21.35 Uhr
Was sind Betazellen bitte? Kommen die im Körper vor? Warum willst du die zerstören? Sind die nicht gut?
mehr Fragen ...

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.