malnefrage.de
malnefrage.de
Facebook
Twitter
E-Mail
Bookmark
weitere
Ratgeber-Community für Fragen & Antworten:
Forum mit Tipps, Hilfe und Ratschläge
Forum Frage stellen! Neue Fragen Neue Antworten Login
Frage
Frage
von MadSam am 17.02.2020, 23.27 Uhr

Reise nach Kanada mit Zwischenstopp in den USA: Muss ich einen Antrag für eTA und ESTA stellen?

Ich plane gerade meine Urlaubsreise nach Kanada. Es wird eine Rundreise über 4 Wochen ☺️ Es geht von Frankfurt nach Montreal. Möchte mich eine Woche in Quebec aufhalten und Land und Leute kennenlernen. Weiter soll es nach Toronto gehen: Niagara Wasserfälle muß ich besuchen, eine Kanutour im Wabakimi Provincial Park steht auf meiner Liste und natürlich die Hudson Bay. Der Polar Bear Provincial Park soll erlebnisreich sein. Dann möchte ich weiter nach Westen reisen, Winnipeg, Calgary und natürlich die Rocky Mountains, Jasper National Park und Vancouver Island stehen ganz oben auf meiner Sightseeing Liste.
Nun gut, ich schweife von meiner eigentlichen Frage ab, sorry .. also jedenfalls endet meine Rundreise durch Kanada in Vancouver in British Columbia. Doch bevor es mit dem Flieger zurück nach Frankfurt geht, wollte ich noch ein paar Tage einen Zwischenstopp in Seattle einlegen.
Vor meiner Einreise nach Kanada habe ich mich natürlich informiert und weiß, daß ich eine Einreisegenehmigung für Kanada brauche und einen eTA Antrag (Electronic Travel Authorization) stellen muss. Das geht doch online recht schnell und einfach oder? Welche Unterlagen brauche ich dafür und was kostet die eTA für Kanada?
Dann zu meiner eigentlichen Frage. Für meinen kurzen Stopp in den USA, muß ich dafür zusätzlich noch extra einen ESTA Antrag (Electronic System for Travel Authorization) stellen? Oder ist die Beantragung eines ESTA für Reisende aus Kanada nicht nötig? Ich werde von Vancouver mit dem Flieger nach Seattle / Washington fliegen. Brauche ich also einen extra ESTA Antrag? Der kostet sicher auch nochmal extra oder? Welche Kriterien gibt es für die Beantragung des ESTA? Falls ich ESTA zusätzlich zum eTA einreichen muss, kann man das evtl. alles zusammen beantragen, also eTA Kanada und ESTA für die USA? Wie lange dauert es bis zu Genehmigung? Da meine Reise insgesamt 4 Wochen dauert, wie lange ist das eTA für Kanada und ESTA für USA gültig? Habe gelesen, daß man auch nur bei einem Transit diese Genehmigungen beantragen muß. Stimmt das echt? Das ist wirklich aufwendig! Aber man reist ja nicht alle Tage nach Nordamerika um sich Kanada und die USA anzusehen.

Antwort
Antwort
von SebiKa am 20.02.2020, 21.18 Uhr
Für deine bevorstehende Reise in die USA und nach Kanada benötigst du als deutscher Staatsbürger kein Visum mehr. Es reichen die elektronischen Reisegenehmigungen eTA Kanada und ESTA USA .

Sowohl den eTA-Antrag, als auch den ESTA-Antrag kannst du ganz einfach online machen. Nach Antragstellung musst du die Gebühr in Höhe von etwa $7CAD (eTA-Kanada) bzw. US$14 (ESTA-Antrag) bezahlen. Die Reisegenehmigung ist mit deinem Reisepass verknüpft und bis zu 5 (eTA) bzw. 2 (ESTA) Jahre gültig. Dein Reisegrund kann bei beiden Anträgen entweder Tourismus, Geschäftsreisen oder nur für den Transit sein. Je Antrag darfst du eine Aufenthaltsdauer von bis zu 6 Monaten in Kanada bzw. 90 Tage in den USA haben.

Weder die eTA für Kanada noch der ESTA-Antrag sind mit einem Visum zu verwechseln. Bei einem Visum handelt es sich um eine legale Erlaubnis für den Aufenthalt in Kanada bzw. den USA. Die eTA- und ESTA-Anträge sind lediglich elektronische Reisegenehmigungen, die dir die Einreise in das jeweilige Land erlauben.

Für deine Reise nach Kanada mit Zwischenstopp in den USA benötigst du also sowohl die eTA für Kanada, als auch eine ESTA für die USA.


Antwort
Antwort
von ThSchuster am 18.02.2020, 14.47 Uhr
Hallo MadSam.

Zunächst zur eTA (electronic Travel Authorization): Mit einem gültigen eTA bist du dazu befugt, bis zu 6 Monate in Kanada zu bleiben. Ein Antrag kann Online gestellt werden. Dieser wird in der Regel innerhalb weniger Minuten genehmigt. Es kann jedoch vorkommen, dass du um zusätzliche Unterlagen gebeten wirst. Die Bearbeitung selbiger kann dann mehrere Tage in Anspruch nehmen. Beantrage es also nicht zu kurzfristig! Ansonsten benötigst du nur deinen Reisepass und deine Bankkarte. Nach ausfüllen des Formulars wirst du darum gebeten, 7 CAD (4,80EUR) zu zahlen.

Zum ESTA (Electronic System for Travel Authorization): Um nach Seattle via Flugzeug zu gelangen, wirst du es benötigen. Als deutscher Staatsbürger kannst du dich dafür bewerben. Das ESTA kostet 14$ und sollte mindestens 72 Stunden vor der Einreise in die Vereinigten Staaten beantragt werden. Reist du hingegen per Landweg in die Staaten ein, wird es nicht benötigt. Mit dem ESTA darfst du dich bis zu 90 Tage lang in den USA ohne Visum aufhalten.

Ich hoffe, alle deine Fragen beantwortet zu haben und wünsche dir viel Spaß bei deiner Reise!

Antwort
Antwort
von Jonas am 18.02.2020, 22.11 Uhr
Musst beides beantragen: eTA und ESTA. Die USA hat nichts mit der Gesetzgebung in Kanada zu tun. Du brauchst also für beide Länder eine Einreisegenehmigung wenn du keine US-Staatsbürgerschaft, eine Permanent Resident Card oder Visum hast. Sogar nur für einen Transit ist diese Genehmigung erforderlich. Daher kommst du leider nicht drumherum.
Ähnliche Fragen
Hallo, ich habe eine Frage über meine Reise in die USA. Mein Urlaub in den USA sollte eigentlich dieses Jahr stattfinden, aber ich habe wegen Corona ...
Habe als Beklagter in einem Strafprozess gegen den Richter einen Antrag auf Befangenheit gestellt. Nach einer kurzen Unterbrechung der Verhandlung wurde ...
Ich plane, mit meinem Hund nach Spanien zu reisen. Hierbei würde ich gerne das Auto nutzen, da ich meinem Hund keinen Flug zumuten möchte. Habt ihr ...
Frage stellen, Antwort bekommen - ganz einfach online auf Malnefrage.de! Wie du Antworten auf deine Fragen erhälst? Unser Frage-Antwort-Portal gibt ...
Hallo, ich habe heute ein Zulassungs-Angebot für einen Studiengang bekommen und diesen auch angenommen. Ich konnte jetzt auch schon den Antrag zur ...
Nächste Frage

Die auf malnefrage.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind Meinungsäußerungen der jeweiligen User. Da die Aussagen nicht geprüft werden, kann die Richtigkeit der Inhalte nicht gewährleistet werden.